Über uns » Die Herausgeber


Margrit Sprecher
… ist freie Journalistin in Zürich. Sie schreibt für die „Neue Zürcher Zeitung“, die „Weltwoche“ und „Das Magazin“ des „Tagesanzeiger“. Margrit Sprecher hat zahlreiche Bücher veröffentlicht, zuletzt „Die Kunst der großen Reportage“ zusammen mit Kai Herrmann. Für ihre Arbeit wurde sie mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Zürcher Journalistenpreis, dem Kulturpreis Graubünden und dem Egon-Erwin-Kisch-Preis, einem der wichtigsten Journalistenpreise im deutschsprachigen Raum.

Karl Lüönd
… hat in seiner beruflichen Laufbahn nahezu alle Stationen bei Schweizer Medien durchlaufen. Luönd arbeitete als freier Journalist für führende Tageszeitungen, war Mitglied der „Blick“-Chefredaktion und Autor zahlreicher Serien, aus denen Bücher entstanden sind. Als Leiter des Medieninstitutes des Verbandes Schweizer Presse zieht er sich nun zurück. Der passionierte Jäger und Naturliebhaber verantwortet ausserdem die Zeitschrift „Jagd & Natur“.

Sylvia Egli von Matt
… ist seit 1998 Direktorin des MAZ, dem wichtigsten Institut für Journalistenausbildung in der Schweiz. Davor war sie Journalistin bei verschiedenen Tages- und Wochenzeitungen, bei Magazinen und bei SR DRS. Egli von Matt ist Mitglied diverser Jurys für Journalistenpreise und journalistischer Vereinigungen.

Prof. Dr. Stephan Russ-Mohl
ist Leiter des European Journalism Observatory und Professor für Journalismus und Medienmanagement an der Universität in Lugano. Russ-Mohl schreibt als freier Autor für die „Neue Zürcher Zeitung“ und für deutsche Printmedien. Themenschwerpunkte von Russ-Mohl sind Qualität und Qualitätssicherung im Journalismus.